Einfach traumhaft: schicker Stauraum fürs Schlafzimmer

Ein eigenes Ankleidezimmer, das wäre schon ein Traum. Doch Fakt für die meisten von uns ist: Vom Hosenanzug bis zur Strickjacke, vom Bademantel bis zur Bettwäsche muss alles im Schlafzimmer untergebracht werden. Praktische Stauraumwunder helfen dabei, den kostbaren Platz im Zimmer bestmöglich auszunutzen und bringen Struktur in Garderobe, Bettwäsche und Accessoires. Wer‘s mag, kombiniert dabei Schrank, Kommode, Bett und Nachtkonsole aus einem Guss. Das verheißt optische Harmonie auf ganzer Linie – Augen und Geist kommen zur Ruhe. Klingt langweilig? Ist es nicht. Denn die Schlafraumprogramme JANNE, JORK und LUND sind individuell konfigurierbar und richten sich von Lack- bis Holzfurnierfront, in Größe, Ausführung und Extras auf Ihren Wohnstil ein. Klassisch-modern, puristisch, nordisch-gemütlich oder ganz natürlich? Ganz wie Sie mögen! 

Wir stellen Ihnen unsere vielseitigen Schlafzimmermöbel vor.

In schönster Ordnung: flexible Kleiderschränke

3-, 4- oder gar 6-türig, mit Ecklösung oder individueller Schräge: Unsere Kleiderschränke lassen sich in vielerlei Hinsicht nach Ihren Bedürfnissen modifizieren. Bei Schrank JANNE können Sie sogar zwischen Drehtüren, Schwebetüren und Türelementen mit Spiegel wählen. Und was fürs äußere Erscheinungsbild gilt, gilt selbstverständlich auch für die inneren Werte: Hier können Kleiderstangen, Einlegeböden, Schubkästen und Hosenauszüge nach Bedarf kombiniert werden. So macht Ordnung halten Spaß.

Tipp: Auf Wunsch sorgen integrierte Downlights im Passepartoutrahmen oder Aufsatzstrahler für die richtige Beleuchtung beim Zusammenstellen des Outfits.


 

Fachgerecht gelagert: praktische Kommoden

Sie wissen nicht wohin mit Socken, Tüchern, Accessoires? Eine passende Kommode braucht wenig Platz, macht sich optisch klein und bietet hinter hübschen Fronten extra Stauraum für Kleinteiliges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kommoden mit Türen, mit Schubkästen oder mit einer Kombination aus beidem. Den Look bestimmen Sie dabei nicht nur über die Aufteilung, sondern auch über die Ausführung. Bei JANNE und JORK wählen Sie aus Lack oder Balkeneiche, bei LUND dürfen Sie sich für einen Lackton und wenn Sie mögen für Riffholz-Akzente entscheiden. Ablagefläche findet sich natürlich nicht nur in, sondern auch auf der Kommode. Und zwar für Deko, Bilder und Vasen – eben für alles, was das Schlafzimmer noch wohnlicher macht.

Gut versteckt: Stauraum unter dem Bett

Es gibt Dinge, die man nicht ständig in Gebrauch hat, die viel Raum einnehmen und die nicht wirklich dekorativ sind. Als cleveres Versteck für Voluminöses dient ein Bettkasten mit Springaufrahmen, der einfachen Zugriff auf den Stauraum unter dem Lattenrost garantiert. Alternativ sind integrierte Schubkästen eine gute Wahl. So finden auf Wunsch unter den Betten LUND und JORK Winterbettdecken, Bettwäsche und Co. eine Bleibe – und Sie gewinnen dauerhaft mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank.

Alles im Griff: passende Nachtkonsolen

Ob Nachtlektüre oder Lesebrille, Wasserglas oder Wecker – eine Nachtkonsole beherbergt, worauf Sie auch im Bett liegend noch Zugriff haben wollen. Über Größe, Optik und Extras entscheiden Sie: Die freistehende Nachtkonsole JANNE gibt es mit ein oder zwei Schubkästen, in Balkeneiche oder hellem Lack. Besonders viele Optionen bietet LUND. Hier können Sie aus freistehenden Konsolen, einer Variante mit Paneelaufsatz und Glasboden sowie einer schwebenden Konsole wählen, die an einem Holzpaneel hängt. Clever: Bei der schwebenden Variante tankt Ihr Smartphone an der integrierten USB-Steckdose bequem neue Energie, wenn Sie in den Schlafmodus wechseln. Alles verstaut? Dann können Sie sich doch jetzt ganz entspannt zurücklehnen. Träumen Sie schön!

Einfach traumhaft: schicker Stauraum fürs Schlafzimmer

Ein eigenes Ankleidezimmer, das wäre schon ein Traum. Doch Fakt für die meisten von uns ist: Vom Hosenanzug bis zur Strickjacke, vom Bademantel bis zur Bettwäsche muss alles im Schlafzimmer untergebracht werden. Praktische Stauraumwunder helfen dabei, den kostbaren Platz im Zimmer bestmöglich auszunutzen und bringen Struktur in Garderobe, Bettwäsche und Accessoires. Wer‘s mag, kombiniert dabei Schrank, Kommode, Bett und Nachtkonsole aus einem Guss. Das verheißt optische Harmonie auf ganzer Linie – Augen und Geist kommen zur Ruhe. Klingt langweilig? Ist es nicht. Denn die Schlafraumprogramme JANNE, JORK und LUND sind individuell konfigurierbar und richten sich von Lack- bis Holzfurnierfront, in Größe, Ausführung und Extras auf Ihren Wohnstil ein. Klassisch-modern, puristisch, nordisch-gemütlich oder ganz natürlich? Ganz wie Sie mögen! 

Wir stellen Ihnen unsere vielseitigen Schlafzimmermöbel vor.

In schönster Ordnung: flexible Kleiderschränke

3-, 4- oder gar 6-türig, mit Ecklösung oder individueller Schräge: Unsere Kleiderschränke lassen sich in vielerlei Hinsicht nach Ihren Bedürfnissen modifizieren. Bei Schrank JANNE können Sie sogar zwischen Drehtüren, Schwebetüren und Türelementen mit Spiegel wählen. Und was fürs äußere Erscheinungsbild gilt, gilt selbstverständlich auch für die inneren Werte: Hier können Kleiderstangen, Einlegeböden, Schubkästen und Hosenauszüge nach Bedarf kombiniert werden. So macht Ordnung halten Spaß.

Tipp: Auf Wunsch sorgen integrierte Downlights im Passepartoutrahmen oder Aufsatzstrahler für die richtige Beleuchtung beim Zusammenstellen des Outfits.


 

Fachgerecht gelagert: praktische Kommoden

Sie wissen nicht wohin mit Socken, Tüchern, Accessoires? Eine passende Kommode braucht wenig Platz, macht sich optisch klein und bietet hinter hübschen Fronten extra Stauraum für Kleinteiliges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kommoden mit Türen, mit Schubkästen oder mit einer Kombination aus beidem. Den Look bestimmen Sie dabei nicht nur über die Aufteilung, sondern auch über die Ausführung. Bei JANNE und JORK wählen Sie aus Lack oder Balkeneiche, bei LUND dürfen Sie sich für einen Lackton und wenn Sie mögen für Riffholz-Akzente entscheiden. Ablagefläche findet sich natürlich nicht nur in, sondern auch auf der Kommode. Und zwar für Deko, Bilder und Vasen – eben für alles, was das Schlafzimmer noch wohnlicher macht.

Gut versteckt: Stauraum unter dem Bett

Es gibt Dinge, die man nicht ständig in Gebrauch hat, die viel Raum einnehmen und die nicht wirklich dekorativ sind. Als cleveres Versteck für Voluminöses dient ein Bettkasten mit Springaufrahmen, der einfachen Zugriff auf den Stauraum unter dem Lattenrost garantiert. Alternativ sind integrierte Schubkästen eine gute Wahl. So finden auf Wunsch unter den Betten LUND und JORK Winterbettdecken, Bettwäsche und Co. eine Bleibe – und Sie gewinnen dauerhaft mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank.

Alles im Griff: passende Nachtkonsolen

Ob Nachtlektüre oder Lesebrille, Wasserglas oder Wecker – eine Nachtkonsole beherbergt, worauf Sie auch im Bett liegend noch Zugriff haben wollen. Über Größe, Optik und Extras entscheiden Sie: Die freistehende Nachtkonsole JANNE gibt es mit ein oder zwei Schubkästen, in Balkeneiche oder hellem Lack. Besonders viele Optionen bietet LUND. Hier können Sie aus freistehenden Konsolen, einer Variante mit Paneelaufsatz und Glasboden sowie einer schwebenden Konsole wählen, die an einem Holzpaneel hängt. Clever: Bei der schwebenden Variante tankt Ihr Smartphone an der integrierten USB-Steckdose bequem neue Energie, wenn Sie in den Schlafmodus wechseln. Alles verstaut? Dann können Sie sich doch jetzt ganz entspannt zurücklehnen. Träumen Sie schön!

Einfach traumhaft: schicker Stauraum fürs Schlafzimmer

Ein eigenes Ankleidezimmer, das wäre schon ein Traum. Doch Fakt für die meisten von uns ist: Vom Hosenanzug bis zur Strickjacke, vom Bademantel bis zur Bettwäsche muss alles im Schlafzimmer untergebracht werden. Praktische Stauraumwunder helfen dabei, den kostbaren Platz im Zimmer bestmöglich auszunutzen und bringen Struktur in Garderobe, Bettwäsche und Accessoires. Wer‘s mag, kombiniert dabei Schrank, Kommode, Bett und Nachtkonsole aus einem Guss. Das verheißt optische Harmonie auf ganzer Linie – Augen und Geist kommen zur Ruhe. Klingt langweilig? Ist es nicht. Denn die Schlafraumprogramme JANNE, JORK und LUND sind individuell konfigurierbar und richten sich von Lack- bis Holzfurnierfront, in Größe, Ausführung und Extras auf Ihren Wohnstil ein. Klassisch-modern, puristisch, nordisch-gemütlich oder ganz natürlich? Ganz wie Sie mögen! 

Wir stellen Ihnen unsere vielseitigen Schlafzimmermöbel vor.

In schönster Ordnung: flexible Kleiderschränke

3-, 4- oder gar 6-türig, mit Ecklösung oder individueller Schräge: Unsere Kleiderschränke lassen sich in vielerlei Hinsicht nach Ihren Bedürfnissen modifizieren. Bei Schrank JANNE können Sie sogar zwischen Drehtüren, Schwebetüren und Türelementen mit Spiegel wählen. Und was fürs äußere Erscheinungsbild gilt, gilt selbstverständlich auch für die inneren Werte: Hier können Kleiderstangen, Einlegeböden, Schubkästen und Hosenauszüge nach Bedarf kombiniert werden. So macht Ordnung halten Spaß.

Tipp: Auf Wunsch sorgen integrierte Downlights im Passepartoutrahmen oder Aufsatzstrahler für die richtige Beleuchtung beim Zusammenstellen des Outfits.


 

Fachgerecht gelagert: praktische Kommoden

Sie wissen nicht wohin mit Socken, Tüchern, Accessoires? Eine passende Kommode braucht wenig Platz, macht sich optisch klein und bietet hinter hübschen Fronten extra Stauraum für Kleinteiliges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kommoden mit Türen, mit Schubkästen oder mit einer Kombination aus beidem. Den Look bestimmen Sie dabei nicht nur über die Aufteilung, sondern auch über die Ausführung. Bei JANNE und JORK wählen Sie aus Lack oder Balkeneiche, bei LUND dürfen Sie sich für einen Lackton und wenn Sie mögen für Riffholz-Akzente entscheiden. Ablagefläche findet sich natürlich nicht nur in, sondern auch auf der Kommode. Und zwar für Deko, Bilder und Vasen – eben für alles, was das Schlafzimmer noch wohnlicher macht.

Gut versteckt: Stauraum unter dem Bett

Es gibt Dinge, die man nicht ständig in Gebrauch hat, die viel Raum einnehmen und die nicht wirklich dekorativ sind. Als cleveres Versteck für Voluminöses dient ein Bettkasten mit Springaufrahmen, der einfachen Zugriff auf den Stauraum unter dem Lattenrost garantiert. Alternativ sind integrierte Schubkästen eine gute Wahl. So finden auf Wunsch unter den Betten LUND und JORK Winterbettdecken, Bettwäsche und Co. eine Bleibe – und Sie gewinnen dauerhaft mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank.

Alles im Griff: passende Nachtkonsolen

Ob Nachtlektüre oder Lesebrille, Wasserglas oder Wecker – eine Nachtkonsole beherbergt, worauf Sie auch im Bett liegend noch Zugriff haben wollen. Über Größe, Optik und Extras entscheiden Sie: Die freistehende Nachtkonsole JANNE gibt es mit ein oder zwei Schubkästen, in Balkeneiche oder hellem Lack. Besonders viele Optionen bietet LUND. Hier können Sie aus freistehenden Konsolen, einer Variante mit Paneelaufsatz und Glasboden sowie einer schwebenden Konsole wählen, die an einem Holzpaneel hängt. Clever: Bei der schwebenden Variante tankt Ihr Smartphone an der integrierten USB-Steckdose bequem neue Energie, wenn Sie in den Schlafmodus wechseln. Alles verstaut? Dann können Sie sich doch jetzt ganz entspannt zurücklehnen. Träumen Sie schön!

Einfach traumhaft: schicker Stauraum fürs Schlafzimmer

Ein eigenes Ankleidezimmer, das wäre schon ein Traum. Doch Fakt für die meisten von uns ist: Vom Hosenanzug bis zur Strickjacke, vom Bademantel bis zur Bettwäsche muss alles im Schlafzimmer untergebracht werden. Praktische Stauraumwunder helfen dabei, den kostbaren Platz im Zimmer bestmöglich auszunutzen und bringen Struktur in Garderobe, Bettwäsche und Accessoires. Wer‘s mag, kombiniert dabei Schrank, Kommode, Bett und Nachtkonsole aus einem Guss. Das verheißt optische Harmonie auf ganzer Linie – Augen und Geist kommen zur Ruhe. Klingt langweilig? Ist es nicht. Denn die Schlafraumprogramme JANNE, JORK und LUND sind individuell konfigurierbar und richten sich von Lack- bis Holzfurnierfront, in Größe, Ausführung und Extras auf Ihren Wohnstil ein. Klassisch-modern, puristisch, nordisch-gemütlich oder ganz natürlich? Ganz wie Sie mögen! 

Wir stellen Ihnen unsere vielseitigen Schlafzimmermöbel vor.

In schönster Ordnung: flexible Kleiderschränke

3-, 4- oder gar 6-türig, mit Ecklösung oder individueller Schräge: Unsere Kleiderschränke lassen sich in vielerlei Hinsicht nach Ihren Bedürfnissen modifizieren. Bei Schrank JANNE können Sie sogar zwischen Drehtüren, Schwebetüren und Türelementen mit Spiegel wählen. Und was fürs äußere Erscheinungsbild gilt, gilt selbstverständlich auch für die inneren Werte: Hier können Kleiderstangen, Einlegeböden, Schubkästen und Hosenauszüge nach Bedarf kombiniert werden. So macht Ordnung halten Spaß.

Tipp: Auf Wunsch sorgen integrierte Downlights im Passepartoutrahmen oder Aufsatzstrahler für die richtige Beleuchtung beim Zusammenstellen des Outfits.


 

Fachgerecht gelagert: praktische Kommoden

Sie wissen nicht wohin mit Socken, Tüchern, Accessoires? Eine passende Kommode braucht wenig Platz, macht sich optisch klein und bietet hinter hübschen Fronten extra Stauraum für Kleinteiliges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kommoden mit Türen, mit Schubkästen oder mit einer Kombination aus beidem. Den Look bestimmen Sie dabei nicht nur über die Aufteilung, sondern auch über die Ausführung. Bei JANNE und JORK wählen Sie aus Lack oder Balkeneiche, bei LUND dürfen Sie sich für einen Lackton und wenn Sie mögen für Riffholz-Akzente entscheiden. Ablagefläche findet sich natürlich nicht nur in, sondern auch auf der Kommode. Und zwar für Deko, Bilder und Vasen – eben für alles, was das Schlafzimmer noch wohnlicher macht.

Gut versteckt: Stauraum unter dem Bett

Es gibt Dinge, die man nicht ständig in Gebrauch hat, die viel Raum einnehmen und die nicht wirklich dekorativ sind. Als cleveres Versteck für Voluminöses dient ein Bettkasten mit Springaufrahmen, der einfachen Zugriff auf den Stauraum unter dem Lattenrost garantiert. Alternativ sind integrierte Schubkästen eine gute Wahl. So finden auf Wunsch unter den Betten LUND und JORK Winterbettdecken, Bettwäsche und Co. eine Bleibe – und Sie gewinnen dauerhaft mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank.

Alles im Griff: passende Nachtkonsolen

Ob Nachtlektüre oder Lesebrille, Wasserglas oder Wecker – eine Nachtkonsole beherbergt, worauf Sie auch im Bett liegend noch Zugriff haben wollen. Über Größe, Optik und Extras entscheiden Sie: Die freistehende Nachtkonsole JANNE gibt es mit ein oder zwei Schubkästen, in Balkeneiche oder hellem Lack. Besonders viele Optionen bietet LUND. Hier können Sie aus freistehenden Konsolen, einer Variante mit Paneelaufsatz und Glasboden sowie einer schwebenden Konsole wählen, die an einem Holzpaneel hängt. Clever: Bei der schwebenden Variante tankt Ihr Smartphone an der integrierten USB-Steckdose bequem neue Energie, wenn Sie in den Schlafmodus wechseln. Alles verstaut? Dann können Sie sich doch jetzt ganz entspannt zurücklehnen. Träumen Sie schön!

Einfach traumhaft: schicker Stauraum fürs Schlafzimmer

Ein eigenes Ankleidezimmer, das wäre schon ein Traum. Doch Fakt für die meisten von uns ist: Vom Hosenanzug bis zur Strickjacke, vom Bademantel bis zur Bettwäsche muss alles im Schlafzimmer untergebracht werden. Praktische Stauraumwunder helfen dabei, den kostbaren Platz im Zimmer bestmöglich auszunutzen und bringen Struktur in Garderobe, Bettwäsche und Accessoires. Wer‘s mag, kombiniert dabei Schrank, Kommode, Bett und Nachtkonsole aus einem Guss. Das verheißt optische Harmonie auf ganzer Linie – Augen und Geist kommen zur Ruhe. Klingt langweilig? Ist es nicht. Denn die Schlafraumprogramme JANNE, JORK und LUND sind individuell konfigurierbar und richten sich von Lack- bis Holzfurnierfront, in Größe, Ausführung und Extras auf Ihren Wohnstil ein. Klassisch-modern, puristisch, nordisch-gemütlich oder ganz natürlich? Ganz wie Sie mögen! 

Wir stellen Ihnen unsere vielseitigen Schlafzimmermöbel vor.

In schönster Ordnung: flexible Kleiderschränke

3-, 4- oder gar 6-türig, mit Ecklösung oder individueller Schräge: Unsere Kleiderschränke lassen sich in vielerlei Hinsicht nach Ihren Bedürfnissen modifizieren. Bei Schrank JANNE können Sie sogar zwischen Drehtüren, Schwebetüren und Türelementen mit Spiegel wählen. Und was fürs äußere Erscheinungsbild gilt, gilt selbstverständlich auch für die inneren Werte: Hier können Kleiderstangen, Einlegeböden, Schubkästen und Hosenauszüge nach Bedarf kombiniert werden. So macht Ordnung halten Spaß.

Tipp: Auf Wunsch sorgen integrierte Downlights im Passepartoutrahmen oder Aufsatzstrahler für die richtige Beleuchtung beim Zusammenstellen des Outfits.


 

Fachgerecht gelagert: praktische Kommoden

Sie wissen nicht wohin mit Socken, Tüchern, Accessoires? Eine passende Kommode braucht wenig Platz, macht sich optisch klein und bietet hinter hübschen Fronten extra Stauraum für Kleinteiliges. Dabei haben Sie die Wahl zwischen Kommoden mit Türen, mit Schubkästen oder mit einer Kombination aus beidem. Den Look bestimmen Sie dabei nicht nur über die Aufteilung, sondern auch über die Ausführung. Bei JANNE und JORK wählen Sie aus Lack oder Balkeneiche, bei LUND dürfen Sie sich für einen Lackton und wenn Sie mögen für Riffholz-Akzente entscheiden. Ablagefläche findet sich natürlich nicht nur in, sondern auch auf der Kommode. Und zwar für Deko, Bilder und Vasen – eben für alles, was das Schlafzimmer noch wohnlicher macht.

Gut versteckt: Stauraum unter dem Bett

Es gibt Dinge, die man nicht ständig in Gebrauch hat, die viel Raum einnehmen und die nicht wirklich dekorativ sind. Als cleveres Versteck für Voluminöses dient ein Bettkasten mit Springaufrahmen, der einfachen Zugriff auf den Stauraum unter dem Lattenrost garantiert. Alternativ sind integrierte Schubkästen eine gute Wahl. So finden auf Wunsch unter den Betten LUND und JORK Winterbettdecken, Bettwäsche und Co. eine Bleibe – und Sie gewinnen dauerhaft mehr Platz in Ihrem Kleiderschrank.

Alles im Griff: passende Nachtkonsolen

Ob Nachtlektüre oder Lesebrille, Wasserglas oder Wecker – eine Nachtkonsole beherbergt, worauf Sie auch im Bett liegend noch Zugriff haben wollen. Über Größe, Optik und Extras entscheiden Sie: Die freistehende Nachtkonsole JANNE gibt es mit ein oder zwei Schubkästen, in Balkeneiche oder hellem Lack. Besonders viele Optionen bietet LUND. Hier können Sie aus freistehenden Konsolen, einer Variante mit Paneelaufsatz und Glasboden sowie einer schwebenden Konsole wählen, die an einem Holzpaneel hängt. Clever: Bei der schwebenden Variante tankt Ihr Smartphone an der integrierten USB-Steckdose bequem neue Energie, wenn Sie in den Schlafmodus wechseln. Alles verstaut? Dann können Sie sich doch jetzt ganz entspannt zurücklehnen. Träumen Sie schön!