Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Teppich_Aura
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_teppich_Botana_2
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Teppich_Botana
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_teppich_Galya_2
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Teppich_Galya
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Sauberlaufmatte_MiamigES2KtgUg6fQr
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Sauberlaufmatte_Manhattan
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Teppich_Heaven
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_teppich_Heaven_2
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Fell_Tender2
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Fell_Tender
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Badteppich
Vollbildmodus
SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans
  • SchoenerWohnen_Badteppich-Bahmans

Der passende Teppich für jeden Raum

Wir schätzen Laminat oder Fliesen wegen ihrer Pflegeleichtigkeit, aber manchmal sind sie uns zu hart. Da hilft ein Teppich, den Boden zu polstern. Doch die weichen Bodendecker haben noch ganz andere Talente: Teppiche verbessern die Raumakustik, verbinden Möbelstücke, trennen Funktionsbereiche und sind mit Flor, Farbe und Mustern Schmuckstücke im Raum. Dabei sind sie meist recht pflegeleicht und bereits mit regelmäßigem, moderatem Staubsaugen zufrieden. Was Sie bei der Wahl Ihres neuen Teppichs beachten sollten? Das verraten wir Ihnen hier!

Edle Bodenschätze fürs Wohnzimmer


Hand aufs Herz: Das Wohnzimmer ist der Raum, dem wir am meisten gönnen. Handgewebte Schönheiten aus Viskose wie Uni-Teppich AURA sehen aus wie handgeknüpft und schimmern wie Seide, sind dabei aber etwas günstiger und weniger empfindsam als ihr Vorbild. Je nach Blickwinkel wirken die eleganten Teppiche mal heller, mal dunkler, denn der Flor hat eine Liegerichtung. Läuft man über den Teppich, legt sich das Garn zu allen Seiten und es entstehen Laufbilder, die den Reiz der zeitlosen Klassiker ausmachen.

Starke Naturstücke für Wohn-, Ess- und Schlafzimmer

Handwebteppiche aus Wolle haben eine lange Tradition und feiern gerade ein Comeback – aus guten Gründen. Sie sind von Natur aus pflegeleicht, weil Wolle dank ihres Fettgehalts Schmutz abweist. Sie regulieren das Wohnklima, schenken Wohnwärme und stillen unsere Sehnsucht nach dem Einfachen. Mit geometrischen Mustern in neuen Kombinationen und eingewebten Fadeneffekten wie bei Teppich BOTANA sehen sie plötzlich ganz modern aus. Handwebteppiche sind Flachgewebe, lassen Stühlerücken zu und liegen damit auch unterm Esstisch richtig. Handwebteppiche aus dickem Wollgarn haben Gewicht, schlagen kaum Wellen und geraten ab einer gewissen Größe selten ins Rutschen. Wenn doch, dann hilft eine rutschhemmende Unterlage die Position zu halten.

Flachgewebe aus Kunstfasern für stark beanspruchte Bereiche

Überall dort, wo Krümel fallen und Saucen kleckern können, sind flachgewebte Teppiche aus Kunstfaser die beste Wahl. Teppich GALYA, mit der feinen zweifarbigen Webstruktur im Sisal-Look, ist dabei unglaublich anpassungsfähig: Sie dürfen aus vier natürlichen Farbstellungen und zehn Bordürenfarben wählen. So wird der Teppich zu einem persönlichen Unikat. Stuhlbeine und Staubsauger gleiten mühelos über das flache Gewebe und ein Backing auf der Rückseite hält den Teppich stabil in Form. Für Küchenböden, Flure und unter Ihrem Esszimmertisch ist GALYA also wärmstens zu empfehlen.

Praktischer Schmutzfang für Flur und Küche

„Sauberlaufmatte“ hört sich komisch an, beschreibt aber treffend, was die kleinen Teppiche mit dem Gummirücken können. Sie fangen Feuchtigkeit und Schmutz, wenn man über den Flor läuft und verhindern, dass sich beides im ganzen Haus verteilt. Sie liegen im Flur vor der Haustür, im Wohnzimmer vor der Terrassentür und in der Küche vor der Spüle genau richtig. Sauberlaufmatte MIAMI und MANHATTAN heißen unsere beiden Serien.

Hochflorige Shaggys fürs Schlafzimmer

Dem langen Flor, der zottelig zu allen Seiten fällt, verdankt der Shaggy seinen Namen. Der lässige Look ist trendy, weil er ein entspanntes Wohngefühl garantiert. Wenn Sie gern barfuß laufen, werden Sie die kuscheligen Shaggys lieben. Himmlisch weich wie Teppich HEAVEN sind sie alle. Die maschinell gewebten Teppiche aus Polyester sind in neutralen und aktuellen Trendtönen zu haben. Die lässigen Langhaarigen passen überall dort hin, wo man es ganz besonders gemütlich liebt.

Kuscheliges Kunstfell für alle Fälle

Schon für unsere Vorfahren gehörten sie zur heimischen Grundausstattung: Felle. Heute imitieren wir die warmen, weichen Wohnschmeichler perfekt, produzieren sie wahlweise rund oder rechteckig oder ahmen auch in der Form das Vorbild nach. Ob als Teppich im Schlafzimmer oder als schmückendes Accessoire auf Sofa, Sessel, Bank oder Stuhl: Kunstfell TENDER schenkt uns ein gutes Gewissen und urige Gemütlichkeit.

Warme Badteppiche für Spa-Füchse  


Etwas Warmes braucht der Mensch, vor allem im Badezimmer. Die kuschelig weiche Baumwollfaser von Badteppich BAHAMAS sorgt für angenehme Wärme auf kühlen Fliesen, trocknet Füße ab und hält den Boden trocken. Die beidseitig verwendbaren Badvorleger passen vor Dusche, Badewanne oder Waschbecken und überzeugen einfarbig oder mit eingewebtem Design in wunderschönen Tönen.