Vollbildmodus
2017_09_SW_Bau_4_HS_001

SCHÖNER WOHNEN-Kollektion

Neue Bademode

Gibt es zu Hause einen intimeren Raum als das Bad? Es gehört uns ganz allein. Hier beginnen und beenden wir den Tag. Ein Raum für Reinheit und Ruhe. Schön, wenn er uns berührt. Wie schafft man das, wenn Wände und Boden allen Wassern trotzen, wenn wenige Quadratmeter viele Funktionen abdecken müssen?

Ohne Fliesen geht im Bad gar nichts, denn kein Material ist härter im Nehmen, bietet Wasser, Säure und Seife die Stirn. Mit Fliesen leben wir lange, denn sie werden geklebt und verfugt, das bedeutet Aufwand und kostet Zeit. Klar, dass eine zeitlose Optik im Bad die erste Wahl ist. Unser Feinsteinzeug für den Boden bildet deshalb vor allem Steinoptiken authentisch ab, denn was ist sinnlicher und zeitloser als die Natur?

Große Formate verringern die für Schmutz anfällige Fugenfläche, weiten kleine Räume optisch und verbreiten Ruhe. Und mit Fliesen im Format 100 x 300 cm gibt es im Duschbereich kaum mehr Fugen. Vorteil von Feinsteinzeug am Boden: Es ist durchgefärbt, ein Schaden am Scherben fällt kaum auf. Weiß wirkt sauber, ist ein Synonym für Hygiene, deshalb ist es die Nummer eins an Badwänden. Formate und Fugenfarben bringen Spannung in die weiße Welt. Wer mehr Leben im Badezimmer braucht: Farbakzente setzen Handtücher und Badematten, die wechselt man sowieso jede Woche aus.