Vollbildmodus
Inspiration-Haus-Energieplushaus_400x400

SCHÖNER WOHNEN-Kollektion

Pure Effizienz

Für den eigenen Heizungs-, Warmwasser- und Anlagenbedarf benötigt das SCHÖNER WOHNEN-Haus im Jahr 4.200 Kilowatt, selbst erzeugt es jedoch 4.600 Kilowatt. Die überschüssige Energie reicht aus, um z. B. einen Elektroroller im Jahr ca. 14.000 Kilometer zu fahren. Den Elektro-Zweitwagen und das E-Bike in der häuslichen Garage aus dem eigenen Stromspeicher aufladen - das ist zwar heute noch Zukunftsmusik, doch laut Experten bald schon Realität, denn an der entsprechenden Speichertechnik wird fieberhaft gearbeitet.

Das SCHÖNER WOHNEN-Haus glänzt mit einem Endenergiebedarf von 22,1 kWh/m²a und liegt damit knapp über dem Passivhausstandard. Die 39 cm dicken Außenwände haben einen U-Wert von 0,134 W/m²K. Sie sind wie auch das Dach und die Kellerdecke mit ISO+ Dämmung hoch wärmegedämmt und halten in Kombination mit den dreifach-verglasten Fenstern die wertvolle Wärme im Haus. Das Gebäude braucht deshalb keine konventionelle Heizung. Den Restbedarf deckt die bewährte Frischluft-Direktheizung mit kontrollierter Lüftung mit Wärmerückgewinnung, Kleinwärmepumpe und keramischen Nachheizelementen.